Frauen, die schreiben… #28

sea-1111495_1920…sehnen sich nach Wärme. Nach der Sonne, die aufheizt, die Stimmung in Wallung bringt und die leeren Akkus nach dem langen Winter wieder auffüllt.

Frauen, die schreiben, lieben den Duft von Sonnencreme auf warmer Haut. Es duftet nach guter Laune, Spaß, tollen Momenten. Es riecht nach Urlaub, Freiheit, Ausgeglichenheit und Erholung.

Frauen, die schreiben, setzen sich meist Prioritäten – und nicht selten hat die Arbeit oberste Priorität. Doch wenn die Sonne hinter den Wolken hervorlugt, die Erde erwärmt und es auf dem Balkon kuschlige und windgeschützte 26 Grad sind, dann hat nichts mehr Priorität, was nach Schreibtisch und Kreativität zu tun hat, sondern einzig und alleine der Platz an der Sonne. Dann kommt die toll duftende Sonnencreme zum Einsatz, die Haut darf wieder atmen. Die Augen schließen sich und entführen die Sinne in das Reich der Erholung und Entspannung. Die Welt drumherum wird ausgeblendet, die warmen Sonnenstrahlen tief eingesogen und am liebsten nie wieder fortgelassen. Wenn die Haut sich erwärmt, die Wangen am Abend den tollen Glow haben, man auf der Couch liegt und den warmen Duft der Creme in der Nase hat, dann haben Frauen, die schreiben, alles richtig gemacht. Die Zeit genutzt fürs süße Nichtstun. Die Erde für einen Moment sich drehen lassen ohne daran teilhaben zu wollen.

E-Mails, Aufträge, Social Media – nichts war in dieser Zeit wichtig genug, um von der Sonne abzulenken. Für die Arbeit sind die Abendstunden da. Die, in denen die Sonne verschwunden und der kühlen Abendluft gewichen sind.

Frauen, die schreiben, hassen nichts mehr als Prokrastination. Dinge, die wichtig sind zu verschieben, später zu erledigen und dadurch eventuell die Deadline im Nacken zu haben – das mögen sie nicht. Aber gegen die Macht der Sonne sind sie wehrlos und so werden die High Heels in die Ecke gestellt, Jeans und Bluse gegen Tanktop und Shorts getauscht und eventuelles Make Up gegen Sonnencreme.

Frauen, die schreiben, sind der Sonne verfallen, aber am Abend mit einem leichten Glow am Schreibtisch zu sitzen und zu wissen, dass sie einen tollen Tag hatten, das wiederum lieben sie!

In diesem Sinne: genießt die Sonne, die Zeit mit euren Freunden, der Familie und die Natur – all dies ist so viel wichtiger als Social Media Kanäle zu pflegen!

5 Gedanken zu “Frauen, die schreiben… #28

  1. Da hast Du so Recht! Dieses sogenannte „Digital Detox“ ist sehr sinnvoll. Mein Smartphone habe ich heute nur 3 x zur Hand genommen, das war richtig wohltuend. Meine PC-Zeiten sind auch deutlich weniger geworden, so schön das ja alles ist mit Online, Community usw., das reale Leben sollte immer vorgehen. LG

    Gefällt mir

  2. Ob ich das als schreibende Frau so unterschreiben will, ist fraglich 😀 Aber ich bin ein komisches Exemplar, ich mag Sonne nicht allzu gern. Dennoch muss ich zugeben, dass die Frühlingssonne nach einem langen Winter wirklich gut tut und Kreativität weckt 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s