3 NK-Gesichtspflege-Cremes unter 5 Euro

Wie die meisten wissen, bin ich ja zum großen Teil auf Naturkosmetik-Produkte umgestiegen. Was ich dabei klasse finde und ein böses Vorurteil aufräumt: Naturkosmetik muss nicht teuer sein (hier hatte ich euch schon einmal 5 Lieblinge unter 5 Euro vorgestellt)! Ich stelle euch heute 3 weitere Produkte vor, die ich für meine tägliche Gesichtspflege nutze und daher uneingeschränkt empfehlen kann! Ich persönlich habe für meine Haut festgestellt, dass ich die Inhaltsstoffe aus Babycremes besser vertrage. Meine Haut ist eine Zicke, reagiert oft mit Spannungen und Rötungen und wenn es ganz heftig wird, auch mit trockenen Stellen. Seitdem ich diese 3 Cremes nutze (und nur diese!), habe ich eine wunderbare Haut, die angenehm gepflegt ist und auch kaum Probleme mit Unreinheiten hat. Wenn auch ihr ein kleines Sensibelchen als Haut habt, kann ich euch die folgenden Cremes nur ans Herz legen!

Bellybutton Baby Pflegecreme ( 75 ml für 2,95 Euro)

Bellybutton, Gesichtspflege, Vegan, Naturkosmetik, Babypflege, empfindliche Haut

Die Pflegecreme von Bellybutton nutze ich morgens, um meine Haut den Tag über ausreichend zu pflegen. Sie zieht schnell ein, verursacht keine glänzenden Stellen und erspart mir so bis auf wenige Ausnahmen den Einsatz von mattierendem Puder. Da meine Haut sehr zickig sein kann und bei vielen Cremes mit einem Spannungsgefühl reagiert, habe ich mich schon nach der ersten Anwendung in die Creme verliebt: keine Spannungsgefühle und eine Pflege die den ganzen Tag reicht, dabei aber nicht zu reichhaltig ist. Was mich an dieser Creme ebenfalls begeistert ist die Tatsache, dass ich mit ihr richtig glatte Haut bekomme, was keine andere NK-Creme bisher in diesem Ausmaß geschafft hat. Die Creme hat übrigens einen herrlich frischen angenehmen Duft, den ich am Morgen sehr angenehm finde. Für den Preis kann man natürlich nicht meckern, zudem die Creme sich sehr angenehm verteilen lässt und man daher nur einen kleinen Klecks benötigt (überhaupt spricht es für eine Creme, wenn man nicht schon beim Auftragen das Gefühl hat, dass mehr vielleicht doch besser sein könnte – hier geht es getreu dem Motto: weniger ist mehr!). Für mich schon seit einigen Monaten die Creme, auf die ich am Morgen nicht mehr verzichten mag und eine ganz klare Empfehlung für alle mit sensibler Haut, die diese jedoch nicht überpflegen möchten!

Lavera Baby & Kinder Pflegecreme (75 ml 4,65 Euro)

Lavera, Gesichtspflege, Vegan, Naturkosmetik, Babypflege, empfindliche Haut

Diese Creme hatte ich am Morgen benutzt, bevor ich die Creme von Bellybutton entdeckt hatte. Sie pflegt die Haut ebenfalls wunderbar, ist aber noch ein wenig reichhaltiger (zumindest für meine Haut) als die Creme von Bellybutton und braucht daher im Verhältnis ein wenig länger zum Einziehen. Aus diesem Grund nutze ich sie nun meistens als Gesichtscreme am Abend. Morgens kommt sie nur noch sehr selten zum Einsatz, meist dann, wenn ich weiß, dass ich mich bei Kälte viel draußen aufhalten werde und es doch etwas reichhaltiger sein darf. Auch sie ist sehr leicht zu verteilen und daher mega ergiebig. Im Gegenteil sollte man hier tatsächlich sogar ein wenig aufpassen: wenn man zu viel aufträgt, dauert es wirklich lange bis die Creme eingezogen ist und überhaupt: warum Creme verschwenden, wenn man nur wenig davon braucht? Übrigens ist diese Creme auch mein kleines Allround-Talent: wenn ich mal gerade keine Handcreme in der Nähe habe, kommt sie zum Einsatz und macht sich auch hier super. Für mich eine Creme, die einfach immer geht und daher bei Wochenendtrips oder Reisen immer ins Handgepäck gehört! Ein kleiner, heiliger Pflege-Gral sozusagen!

Weleda Calendula Gesichtscreme (50ml 4,45 Euro)

Weleda, Gesichtspflege, Vegan, Naturkosmetik, Babypflege, empfindliche HautDie Weleda Creme war mit einer meiner ersten Versuche im Naturkosmetik Bereich und ist bis heute ein Liebling! Ich nutze sie ebenfalls meist Abends, wenn nicht gerade die Lavera Creme zum Einsatz kommt. Der Grund: sie ist leichter von der Pflege und dank der Inhaltsstoffe hat sie auf meine Haut einen leicht heilenden Effekt. Ich nutze sie gern, wenn es doch wieder milder von den Temperaturen ist und meine Haut keine ganz so reichhaltige und fettige Pflege benötigt – und manchmal auch einfach so, weil ich Lust darauf habe, den Calendula Duft zu schnuppern (dieser ist zwar nur dezent, aber ich mag ihn trotzdem^^). Übrigens ist auch diese Creme ergiebig, jedoch nicht ganz so sehr wie die Creme von Bellybutton und Lavera!

Das waren meine 3 absoluten Lieblinge im Gesichtspflegebereich! Ja, es sind alles Cremes aus der Baby-Abteilung, aber ich habe mit diesen bessere Erfahrung gemacht als mit den „Erwachsenen-Cremes“, auf die meine Haut meist mit Spannungen und Trockenheitsgefühlen reagiert hat. Zudem muss ich echt mal loswerden, dass ich auch irgendwie froh bin, mit Babycremes besser klar zu kommen: die sind nämlich (warum auch immer^^) viel günstiger als Erwachsenen-Cremes!

Welche Cremes nutzt ihr und habt ich auch schon mal in der Babyabteilung gestöbert? 😀

15 Gedanken zu “3 NK-Gesichtspflege-Cremes unter 5 Euro

  1. Die Cremes sind von den Inhaltstoffen und preislich alle ziemlich gut! Schade nur, dass ich sie nicht benutzen kann. Ehrlich gesagt stöbere ich relativ selten in der Babyabteilung herum. Sie ist bei uns recht klein und beschränkt sich fast nur auf die Produkte von Balea und Bübchen.

    Gefällt mir

  2. Ja, zwangsläufig durch meine Tochter. Ich benutze für sie zum Baden die Weleda Calendula Baby Pflegemilch. Ein Spritzer ins Badewasser und die Haut ist gepflegt und selbst meine Hände sind beim Mitspielen im Wasser danach superzart. Es muss nicht immer alles eine reinigende Wirkung haben, habe ich festgestellt. Auch wenn die Packung mit 10 Euro recht teuer ist, wir kommen damit lange aus. Lg

    Gefällt mir

  3. Ich benutze als „Creme“ Koksöl (nur Abends!). Ist zwar keine Creme, aber es macht die Haut total geschmeidig!:) Meine Haut brennt nämlich sonst bei Pflegeprodukten im Gesicht super schnell. Für ölige Haut natürlich ungeeignet, da man sich ja pures Öl ins Gesicht schmiert, aber sonst echt super:)
    Charlotte

    Gefällt mir

  4. Ich muss sagen, dass mein heiliger Gral für die Lippen die Kaufmanns Kindercreme ist, obwohl die Inhaltsstoffe nicht so toll sind. Dafür habe ich keine rissigen Lippen und deshalb kaufe ich sie immer wieder nach.
    Deine Cremes hören sich super an 🙂 Besonders das erste Produkt könnte auch gut zu meiner Haut passen!

    Liebe Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

    Gefällt mir

  5. Lavera nutze ich selbst auch richtig gerne. Manchmal verwende ich auch Babyprodukte. Bietet sich oft an, wenn man einen kleinen Neffen hat 😉 Ansonsten benutze ich am Liebsten die Cremes von Benefit. Die finde ich richtig gut 🙂

    Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich habe mich richtig gefreut.

    Liebste Grüße
    Lisa

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Beauty Lieblinge der letzten Wochen | FashionqueensDiary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s