Tops und Flops im NK-Bereich

Ich kaufe nichts mehr, ohne mir vorher Gedanken zu machen. Ich kaufe nur noch das, von dem ich denke, es wird mich überzeugen, es wird mir gut tun oder es wird mir einfach Spaß machen es zu nutzen. Bereits hier hatte ich schon einmal meine Top und Flop Produkte gezeigt und dass heute, nach ca. einem halben Jahr ein weiterer Beitrag in dieser Richtung folgt, zeigt, dass ich eigentlich doch recht selten Flops dabei habe 😉

Alverde Kokos Öl ReviewAlverde Aroma Pflegeöl Kokos (Top!)

Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß, dass ich absolut auf Kokosduft stehe – kein Wunder also, dass ich dieses Öl kaufen musste 😉 Der Duft ist auch einer der Punkte, warum dieses Öl zu meinen Top-Produkten gehört: es duftet einfach herrlich! Der Pflegeeffekt ist ok (Sonnenblumenöl und Sojaöl sind die Hauptbestandteile des Öles!), wer ein reichhaltiges Öl sucht, der wird hiermit nicht glücklich werden, aber als leichte Pflege mit tollem Duft ist es klasse. Ich creme mir zum Beispiel tagsüber nie die Arme ein, welche diese mit trockenen Stellen quittieren. Als Ersatz kommt dann ein paar Mal die Woche abends dieses Pflegeöl auf die Arme. Für mich Entspannung pur, weil der Duft einige Stunden anhält und meine Haut sich nach dem Einziehen des Öl angenehm weich anfühlt.

Wer also einen leckeren Duft mit leichter Pflege sucht, dem kann ich dieses Öl nur ans Herz legen – ist übrigens schon die zweite Flasche die ich hier habe 😉

Alverde Leichtkämmspray Magnolie Baumwolle (Top!)

Alverde Leichtkämmspray Test

Da ich nicht täglich eine Spülung oder Kur nutze, ich meine Haare aber ohne diese einfach nicht gekämmt bekomme, bin ich auf dieses Leichtkämmspray aufmerksam geworden. Das wichtigste zuerst und warum es zu meinen Top-Produkten gehört: es macht was es soll! Ein paar Mal in die Stellen gesprüht die sich immer verknoten, 5 Sekunden warten und ich kann meist mühelos mit dem Bürsten beginnen. Zudem ist der Sprühnebel wirklich angenehm leicht, so dass man das Spray wirklich mühelos im Haar verteilen kann und sich keine „nassen Strähnen“ sprüht. Das war der positive Teil 😉

Leider gibt es auch einen kleinen negativen Teil: Alkohol steht an zweiter Stelle der Incis und ich persönlich rieche den Alkohl dezent raus bei der Benutzung. Zusätzlich trocknet Alkohol die Haare aus wie ja allgemein bekannt ist. Da ich dieses Spray nicht täglich verwende, kann ich jedoch damit leben und entsprechend mit einer Ölkur am Abend gegenwirken.

Von daher kann ich nur sagen: Das Leichtkämmspray tut was es soll und das war der Grund, warum ich dieses Spray gekauft und somit für positiv befinde. Den besseren Glanz kann ich nicht beurteilen, meine Haare glänzen auch ohne Spülung oder Kur von sich aus…

Wer ein Leichtkämmspray aus dem NK-Bereich sucht und dieses wirklich nur hin und wieder benutzt (wenn man es eben braucht^^), dem kann ich es empfehlen!

Kneipp Sekunden Handcreme (Flop!)

Kneipp Sekunden Handcreme Test

Von dieser Handcreme habe ich das erste Mal auf einem Blog gelesen – die Testerin schwärmte so sehr davon, dass ich (Handcreme-Junkie) nicht drumherum kam es ebenfalls zu testen. Wenn eine Handcreme in Sekunden einzieht, ist das schließlich praktisch!

Ich kann nur bestätigen: ja, die Creme zieht innerhalb einer Minute ein, jedoch ist die Pflegewirkung für mich gleich Null… Ich habe bereits nach wenigen Minuten das Gefühl, nachcremen zu müssen, weil sich meine Haut trocken anfühlt. Für mich fällt dieses Produkt daher als Flop-Produkt durch. Was bringt mir eine Creme, die zwar schnell einzieht, aber nicht pflegt? Da nutze ich lieber meine Alviana oder Dr. Scheller Handcreme, warte eine Minute länger und muss nicht nach 10 Minuten nachcremen. Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht, denn ich liebe so einige Produkte von Kneipp (z.B. mein Dauerbrenner seit Jahren: das Melissenöl-Bad), aber hier muss ich sagen: einmal und nie wieder…

Welches sind eure Tops und Flops der letzten Monate?

P.S. Jede Haut und jedes Haar reagieren auf Produkte anders. Daher ist diese Review der Produkte nur meine persönliche Erfahrung 😉

19 Gedanken zu “Tops und Flops im NK-Bereich

  1. Ich war auch eine Zeitlang sehr von Alverde Produkten begeistert. Nun bin ich der Meinung, dass ich am besten damit fahre, die Produkte regelmäßig zu wechseln. Irgendwann tritt dann doch die Gewöhnung ein und die Produkte helfen oder pflegen nicht mehr genug. Das hatte ich bei vielen Produkten. Ich bin so zwangsläufig immer am Probieren. :/

    Gefällt mir

  2. Ich hab eigentlich nur von einem Flop zu berichten. Meine Lavera Basis Sentitive Handcreme. Ich weiß nicht warum und was mit ihr los ist, die ersten Male habe ich sie gerne benutzt und mochte auch den Geruch sehr, aber mittlerweile stört mich der Geruch und die Haut schuppt sich total nach Gebrauch. Das hatte ich so nur bei meiner Dr. Scheller Handcreme. Wahrscheinlich vertrage ich diese Naturhandcremes nicht. Außer Weleda Mandelhandcreme, aber da stört mich die Konsistenz ziemlich. Ich bin wohl eher der Nichtnaturkosmetikhandcremesverträger

    Gefällt mir

    • Die Lavera Handcreme ist auch nicht sooo sehr mein Fall gewesen. Aktuell nutze ich zum Beispiel die Alviana Handcremes sehr gern. Die gibt es bei uns im Globus auch in Reisegrößen. Schau dich doch dort mal um ob da was für dich dabei ist? Ansonsten nutze ich auch super oft die Lavera Baby Pflegecreme. Die vertrage ich super und die hat echt einen mega Pflegeeffekt!

      Gefällt mir

  3. Freut mich, dass immer mehr NK Produkte bei dir einziehen mit denen du zufrieden bist! Alkohole sind für meinen Haut- und Haartyp die totale Katastrophe xD Ich habe mich vor Jahren durch das halbe Alverde Sortiment getestet, bin aber nur von sehr wenig Produkten überzeugt. Mittlerweile kaufe ich kaum noch bei Alverde ein.

    Gefällt mir

    • Ja, zu viel Alkohol mag ich auch nicht. Da ich das Spray aber wirklich nur an den verknoteten Stellen verwende und das auch nur 2-4x die Woche, habe ich bisher noch keine Probleme gehabt..aber ich gleiche das mit Ölkuren auch ganz gut aus 😉

      Gefällt mir

  4. Mein NK-Liebling ist momentan das Wildrose-Gesichtsöl von Alverde. Es zieht langsam ein, daher trage ich es eher abend vorm ins Bett gehen auf. Aber gerade im Winter, wenn die normale Gesichtscreme nicht mehr reicht, benutze ich das sehr gerne.

    Schlechte Erfahrungen habe ich eher im Bereich dekorative Kosmetik gemacht…. Besonders die Lidschatten und Mascaras von Alverde hauen mich mal gar nicht vom Hocker :-/

    Gefällt mir

    • Das Gesichtsöl hat mich auch schon gereizt, jedoch habe ich noch ein Öl daheim so dass ich kein weiteres brauche^^
      Dekorative Kosmetik von Alverde…da habe ich bisher nur Mascaras gehabt und mit denen war ich zufrieden, aber ich denke, dass ist eh sehr unterschiedlich, gerade je nachdem mit welchem Bürsten man am besten zurecht kommt 🙂

      Gefällt mir

  5. Sekundenhandcreme, hab ich noch nie gesehen oder gehört, lustig 🙂 Ich überlege auch immer mehr, wenn ich etwas brauche, ob es wirklich für mich sinnvoll ist. Leider lassen sich Flops dennoch nicht gänzlich ausschliessen, öfter mal nach dem Motto: Irgendwas ist immer 🙂 LG

    Gefällt mir

  6. Hallo 🙂
    Das Spray hab ich auch zuhause aber seit ich meine Haare mit Seife wasche brauche ich das gar nichtmehr und das obwohl ich total krause, struppige Haare habe 🙂
    Ich mache mittlerweile auch viel an Pflege selbst, davor hab ich auch gerne Alverde gekauft.
    Handcreme mag ich gerade von Primavera sehr gerne und wenn es mehr sein darf etwas Sheabutter.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s