Im Test: die Maybelline New York Colossal Go Chaotic Mascara

IMG_0059 (2)Dank Rossmann bekam ich die Möglichkeit, die neue Maybelline New York COLOSSAL GO CHAOTIC! MASCARA* zu testen. Was für ein Name für eine Mascara…aber wenn es beim Verkaufen hilft 😉

Dank der Collagen Formel und den extra großen Borsten soll die Mascara durch die intensive Farbabgabe für kolossales Volumen sorgen. Verwenden kann man sie entweder ganz klassisch oder mit der „Chaos-Spitze“ (ja, sie heißt wirklich so^^). Letztere soll für den chaotisch perfekten Undone-Look sorgen, indem man die Spitze einfach vertikal über die Wimpern streicht, nachdem man diese zuvor „ordentlich“ getuscht hat.

Ich bin ehrlich: der Undone-Look ist nicht mein Fall, vielleicht bin ich mit meinen Ende 20 aber auch schon zu alt für sowas 😀 Außerdem denke ich, dass man diesen Undone-Look auch mit jeder anderen Mascara Spitze und ein klein wenig Geschick hinbekommt.

IMG_0063 (2)Die klassische Variante finde ich ganz ok. Ich bin nicht der Fan von dicken, breiten Bürsten, sondern mag ehr die feineren Bürsten, mit denen ich jede einzelne Wimper definieren kann. Die Maybelline New York COLOSSAL GO CHAOTIC! MASCARA zaubert schon ordentlich Volumen und macht einiges her, ist aber mit ihren 9,95 Euro auch nicht gerade günstig. Die Handhabung an sich ist jedoch sehr einfach und meiner Meinung nach auch für Ungeübte kein Problem.

Mein Fazit: eine nette Mascara die schon Volumen zaubert, für mich jedoch kein Highlight welches ich für diesen Preis nachkaufen würde..

Welche Mascaras mich jedoch überzeugt haben, könnt ihr hier und hier nachlesen 😉

Kennt ihr die Mascara und welche Mascaras haben euch bisher überzeugt?

*PR-Sample

15 Gedanken zu “Im Test: die Maybelline New York Colossal Go Chaotic Mascara

  1. Ich glaube, dass ich diese Mascara nicht testen brauche. Meine Wimpern sehen mit fast jeder Mascara chaotisch aus xD Den heiligen Gral such ich bis heute noch. Ich benutze z.zt die Catrice Better Than False Lashes. Das Ergebnis gefällt mir aber die Bürste ist zu groß für meine Augen -.-

    Gefällt mir

  2. Allein das Bürstchen schreckt mich ab…aber ich bin ja auch noch etwas älter *grins. Habe ne ganze Zeitlang auch einiges getestet (über rossmann-Boxen, Produkttests etc.), und bin danach bei der Max Factor Masterpiece Transform hängengeblieben. Hab mir grad noch Deinen Alterra- Test angeschaut (weil die Max Factor auch zusätzliche „Härchen“ miteinbaut, wodurch das Abschminken länger dauert) …die werd ich wohl mal für Alltag probieren, der Preis ist ja kein Beinbruch. Gerade für Blondies sind Wimpern nunmal wichtig (gut Brauen auch, aber da reden wir ein anderes Mal drüber ;-)) Danke

    Gefällt mir

  3. Mmh, ich glaube, das Bürstchen wäre nix für mich. Leider habe ich feststellen müssen, dass ich mit etwas hochpreisiger Mascara oft besser zurecht komme als mit den sehr günstigen, was ich schade finde. Momentan sind meine Favoriten die Lash Sensationell von Jade Maybelline, die ihren Preis mit um die 10 Euro absolut wert ist und als günstigere Alternative die Glamour Doll Mascara von Catrice. LG

    Gefällt mir

  4. Chaotic Look… ich musste gerade wirklich über diesen „Trend“ lachen- aber wer weiß, ich bin der Zielgruppe doppelt entwachsen. Zumindest bin ich froh, wenn es bei mir nicht zu chaotisch zugeht, das bekomme ich ohnehin schon alleine ganz ungewollt hin. *g* Eine Mascara, die einem die Wimpern durchwurschtelt ist für mich analog zu einem Lack, der einen schicken Bettwäscheabdruck kreiert.

    Allerdings sind die Maybelline Mascaras ansonsten zurecht gelobt. Mein Liebling war eine der dunkelrosanen Variante, es war auf jeden Fall aus der Reihe „Falsche Wimpern“, welche von beiden genau kann ich jetzt leider nicht mehr nachvollziehen.
    Im niedrigeren Preissegment mag ich die „I love extreme“ von essence.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s