Wie meine Blogbeiträge entstehen…

IMG_0020Da ich gefragt wurde, wie mein Doing beim Bloggen ist, mag ich euch heute einen kleinen (und wie ihr sehen werdet) unspektakulären Einblick geben 😉

Woher ich meine Ideen nehme

Kann ich nicht wirklich beantworten. Ideen entstehen meist in Situationen, in denen ich nicht weiter darüber nachdenke. Ich lese eine Zeitschrift und sehe ein Bild → eine Idee entsteht. Ich habe gerade den letzten Rest meines Lieblingslackes aufgepinselt → eine Idee entsteht. Manchmal dienen auch Post´s anderer Blogger, um über ein bestimmtes Thema nachzudenken, jedoch dieses Thema in ganz anderer Form und mit meinen Gedanken wiederzugeben. Fakt ist, dass ich alle meine Ideen sofort festhalte. Daheim habe ich meinen Din A5 Ordner, welchen ich in zwei Abschnitte unterteilt habe: einen Abschnitt für meine To Do Listen und den zweiten für Gedanken, Ideen und sämtliche Kritzeleien, die sich so spontan ergeben. Warum ich mich für einen Ordner und nicht für ein klassisches Notizbuch entschieden habe? Ich liebe die Ordnung und wenn ein Thema abgehandelt oder ein Blatt voll ist, wird es entsorgt – das geht bei einem Notizbuch ja ehr schlecht^^ Für unterwegs muss mein Handy mit einer kostenlosen Notizblock-App herhalten (die ich übrigens auch für Einkaufszettel nutze^^).

Womit ich meine Bilder IMG_0027bearbeite

Mit PhotoScape. Es ist kostenlos und ich habe alle Funktionen die ich brauche. Bilder zuschneiden, Rahmen hinzufügen, schärfen, weichzeichnen, korrigieren – für mich ideal und bisher bin ich damit noch nie an Grenzen gestoßen oder kam in Situationen, in denen mir eine Funktion gefehlt hat!

Vorbloggen oder aus der Situation heraus?

Beides… meist aber aus der Situation heraus. Oftmals sitze ich am Schreibtisch und habe gar nicht „unbedingt“ vor jetzt etwas zu bloggen, aber wenn sich eine Idee plötzlich ankündigt, will sie natürlich sofort nieder getippt werden 😀 Vorbloggen gibt es bei mir nur dann, wenn ich weiß, dass ich in den nächsten Tagen nicht viel Zeit zum Bloggen habe, mich spontan 5 Ideen überfallen oder Kooperationsbeiträge an bestimmten Tagen online gehen müssen…

Bloggen nach Plan?

Jein… Ja, ich habe in meinem Ordner einen Kalender für jeden Monat. Nein, ich plane nur selten einen Beitrag zu einem gewissen Datum, es sei denn (wie schon oben beschrieben) bei Kooperationen… Der Rest geht willkürlich nach Lust und Laune online 😉

IMG_0023Und was brauche ich sonst so zum Bloggen?

Wenn ich mich Morgens an den Laptop setze, dann brauche ich meinen Stracciatella-Cappuccino, ohne wenn und aber 😀 Ansonsten muss generell immer etwas zu Trinken in Reichweite stehen. Wichtig ist mir zudem, dass es ruhig ist. Ich mag „Geräuschkulisse“ um mich herum nicht so sehr (zumindest nicht, wenn ich mich konzentrieren will), daher läuft weder Fernseher (hab ich eh nicht im Büro) noch Radio… Ansonsten muss auch immer etwas zum Schreiben und Kritzeln in Reichweite sein 😉

Wie bloggt ihr so? Was macht ihr anders oder habt ihr den ultimativen Tipp was einem das Bloggen erleichtert?

2 Gedanken zu “Wie meine Blogbeiträge entstehen…

  1. Moin Moin! Das finde ich ja gut, dass Du auch noch „oldschool auf Papier“ scribbelst! Ich mach das nämlich auch so, weil mich das Getippse auf dem Handy nervt, wenn mir unterwegs etwas einfällt. Bislang habe ich Ideen auf einem Post-It im Kalender notiert und den Zettel dann so lange „mitwandern“ lassen, bis ich den Artikel umgesetzt habe. Dann flog er raus. Weil auf einen Post-It aber nicht so viel passt, habe ich mir jetzt doch extra ein kleines Moleskine dafür besorgt. Ansonsten (Themenwahl, Zeit … etc.) gehe ich bislang auch ganz stark nach dem Gefühl, was ich wann wie poste. Bin noch nicht so lange dabei, meine aber, dass das so schon passt 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s