Eigentlich wollte ich gar nicht schreiben…

pocket-watch-598039_1280Zeitfresser…es gibt sie. Durchaus sind sie immer mal wieder vertreten, nisten sich ein und meist merkt man sie erst dann, wenn es schon zu spät ist.

Der größte Zeitfresser ist jedoch jemand, der einem sehr nahe steht und den man daher auch gern ignoriert: man selber!

Jeder kann ein Lied davon singen, dass man dies oder jenes geschafft hätte, wenn..

…man sich nicht so sehr von den Social Media Kanälen, Blogs ect. hätte fesseln lassen

…das Bett nicht so mega kuschelig gewesen wäre

…die eine Serie so spannend war, dass man unbedingt weiterschauen musste

…das Date mit der Freundin nicht so lustig gewesen wäre

Überall stehen wir uns also selbst im Weg. „Eigentlich wollte ich doch noch…“, der Satz ist schneller beendet als man drüber nachdenken kann. Ich selber bin nicht besser. Ich habe mich heute Abend an meinen Schreibtisch gesetzt um gewisse Dinge zu erledigen. Eines habe ich erfolgreich von der Liste abhaken können, die anderen schauen mich noch immer mahnend an, während ich diesen Post hier schreibe. Eigentlich wollte ich nichts schreiben für den Blog und eigentlich haben die anderen Sachen gerade ein wenig mehr Priorität. Eigentlich hatte ich die Zeit heute Abend nutzen wollen – und habe sie zum Teil wieder verschenkt…an meine Neugierde, die neuen Blogbeiträge der anderen zu lesen. An meine Freundin, die nun endlich eine E-Mail Antwort von mir in ihrem Postfach findet. An meine Nägel, die ich mir zwischen all dem neu lackiert habe.

Es ist wie verhext. Wir alle jammern, dass wir für nix Zeit haben und die Zeit die wir haben, nutzen wir nicht so wie wir könnten.

Ich verabschiede mich daher für heute mit einem Post den ich eigentlich nicht schreiben wollte. Mit Gedanken, die ich mir eigentlich hätte sparen können und mit dem schlechten Gewissen, den Rest des Abends nun auf dem Sofa zu verbringen.

Ja, ich verplemper meine Zeit manchmal obwohl ich es weiß…aber eigentlich will ich es gar nicht wissen 😉

14 Gedanken zu “Eigentlich wollte ich gar nicht schreiben…

  1. Pingback: Liebe Links 3 | Pinkpetzie

  2. Ich bin auch ganz schlimm, wenn es darum geht, Zeit zu verplempern. Morgens ist es am allerschlimmsten. Ich muss immer eine Stunde eher aufstehen, damit ich ja dann pünktlich bin, nur weil ich nicht in die Gänge komme 😉
    Liebe Grüße an dich

    Gefällt mir

  3. die liebe zeit, ich gebe dir absolut recht. manche zeit könnte ich sinnvoller nutzen…, andersherum, warum auch nicht einfach mal zeit ins land gehen lassen…, ein thema worüber ich endlos schreiben könnte 🙂
    liebe gruesse!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s