Vom Sommer und der Motivation

calendula-185322__180Rosa und Pink. Glitzer in allen Ecken. Der Zauberstab liegt auf dem Boden, das Pferd daneben. Ein Blumenornament auf der linken Wand, ein Sternenhimmel an der Decke. Barbie Welt. Mädchenzimmer. Alles funkelt und glitzert im Sonnenlicht.

Heute ist das Sonnenlicht das gleiche, ich ungefähr 20 Jahre älter. Heute glitzert nur noch das Sonnenlicht im Wasser. Manchmal auch auf meinen Nägeln. Oder spiegelt sich in meinen Haaren. Manchmal auch auf der Sonnenbrille. Die Zeit verändert sich, die Menschen verändern sich, doch das Glücksgefühl im Sonnenlicht bleibt. Die Geborgenheit unter den warmen Strahlen. Das Gefühl des Loslassens. Der Leichtigkeit. Die warme Haut am Abend nach einem Tag in der Sonne. Der Glow im Gesicht, der sich ganz ohne Make Up gebildet hat.

Der Sommer hält langsam Einzug und mit ihm das Gefühl, wieder alles schaffen zu können. Sich freier zu fühlen. Mehr Power zu haben.

Nächte auf dem Balkon verbringen. Mit dem Fahrrad die Gegend erkunden. Auf einer Decke im Gras liegen. Kurze Hosen, luftige Sommertops, goldbraune Haut.

Der Sommer hält Einzug und die Motivation war nie größer. Die To Do Liste jedoch schon wesentlich kleiner. Aber es ist zu schaffen. Mit einem Eistee auf dem Balkon und dem Notizbuch in der Hand. MIt geschlossenen Augen und der Kraft der Sonne, die nicht nur die Bräune, sondern auch die Gedanken wieder in Schwung bringt.

Der Sommer hält Einzug und mit ihm viele Ideen. Gedanken. Jedoch auf Spaß. Lachen. Entspannte Feierabende im Freien. Zeit mit den Liebsten. Ein wieder aufgefüllter Akku. Ein Akku, der monatelang auf Stand By gelaufen ist und sich nun langsam wieder auflädt. Der über die Sommermonate immer mehr an Kraft gewinnt. Der uns die Power zurück gibt, die wir brauchen, um all unsere Ziele und Träume zu verwirklichen.

Der Sommer hält Einzug…nutzt ihn 😉

6 Gedanken zu “Vom Sommer und der Motivation

  1. Kleiner Gegenbesuch 😉 wir haben zwar inzwischen schon den 19.06. aber das Wetter ist hier in Kiel immer noch nicht besser, gut es regnet nicht aber es ist viel zu kalt (14°) für Juni und die Sonne zeigt sich auch nicht oft, liebe Grüße Regina

    Gefällt mir

  2. Pingback: Frauen die schreiben… #23 | FashionqueensDiary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s