Sonntags-Post #1

IMG_0744An Sonntagen darf man ungeschminkt sein. Seiner Haut Ruhe und Erholung gönnen. Ein Peeling, eine intensive Reinung und danach ein pflegendes Öl.
An Sonntagen müssen die Haare nicht gestylt sein, sie dürfen ruhig mal mit einer Klammer hochgesteckt werden, nachdem sie eine wohltuende Haarkur erfahren haben.
An Sonntagen darf die Bewegung nicht fehlen, ein Spaziergang oder Lauf bei dem kalten Winterwetter belebt sowohl die Haut als auch den Geist.
An Sonntagen darf jedoch der Nagellack fern bleiben, die Hände und Nägel dahingehend mit einem Ölbad verwöhnt werden.
An Sonntagen darf Frau einfach wieder das kleine Mädchen sein, sich aufs Sofa kuscheln und einen schönen Herzschmerz- oder Disney-Film schauen.
An Sonntagen darf man ganz ungehemmt online shoppen. In der Woche hat man ja ohnehin keine Zeit dazu.
An Sonntagen darf man sich Inspirationen holen, seine Wohnung umdekorieren und sich wieder in seiner Wohnung wohlfühlen – in dem neuen Winter-Weihnachtsstyle, zwischen den unzähligen Kerzen.
An Sonntagen darf man einfach mal die Seele baumeln und die innere Batterie von „low“ auf „full“ laden lassen.

Diesen Monat habe ich mich (bisher) gefreut über:
– die Tatsache, einfach so einen Blumenstrauß geschenkt  bekommen zu haben
– den lustigen Abend mit den Mädels und der Erkenntnis, wie unterschiedlich Männer und Frauen doch immer wieder denken
– dieses herrliche „ausgepowert-Gefühl“ nach den Joggingrunden in der Kälte
– Kinderpunsch und Schoko-Weihnachtsmänner – sie sind das schönste an der Weihachtszeit – zumindest kulinarisch gesehen
– ein Kompliment für meine neue Blumen-Kette bekommen zu haben (ich trage sie aus Protest um dem Winter den Kampf anzusagen!)

Und genervt hat mich:
– dass auf fast jedem Blog nur noch Adventskalender zu finden sind…sonst habt ihr im Dezember nichts zu erzählen?
– die Feststellung, dass ich meinen USB-Stick in der Hose mitgewaschen habe und nun sämtliche Musikdateien futsch sind

Was habt ihr zum Sonntag zu sagen?

4 Gedanken zu “Sonntags-Post #1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s